Kommt jetzt mit uns kostenlos am Fühlinger See auf Zeit laufen!

Jetzt anmelden
Logo Köln läuft auf Zeit

Köln‘s erste Laufstrecke mit Zeitmessung am Fühlinger See

Stadt Köln, LLG 80 Nordpark Köln e. V., Mika Timing und wir setzen vom 13. Mai bis 14. Juni 2020 – montags bis freitags von 17-20 Uhr & samstags und sonntags von 10-13 Uhr - Köln's erste Laufstrecke mit Zeitmessung am Fühlinger See um. Die Strecke führt rund um die Regattastrecke und den See 7 und ist insgesamt 5,4km lang. Es wird (nur) im Uhrzeigersinn auf einer wasserseitig markierten, etwa ein Meter breiten Laufbahn gelaufen. Die Nutzung ist kostenfrei! Man sollte sich nur vorab zum Laufen anmelden. Auch laufend engagieren kann man sich ganz einfach! So freut sich unsere Charity-Partnerin Rheinflanke gGmbH über eine zwei Euro Spende durch nur einen Klick bei der Anmeldung. Alles was man ansonsten braucht, ist der ChampionChip von Mika Timing. Wer noch keinen ChampionChip hat, kann diesen bei der Startplatz-Reservierung ganz einfach mitbestellen (Leihe oder Kauf).
Jetzt anmelden

Lageplan

Für einen Download und eine vergrößerte Ansicht des Lageplans hier klicken.
Lageplan Laufstrecke fit.KÖLN
Stadt Köln
Rheinflanke
LLG Köln
mika timing
psd Bank
21/90 Coach

Herzlich Willkommen
bei fit.köln

fit.KÖLN ist (D)eine kostenlose Fitness-Initiative für Köln! Mit Spaß an Bewegung, Herzblut und Know-How unterstützen wir Dich mit unseren Projekten dabei, einen gesunden Lifestyle in Deinen Alltag zu integrieren! Fitnesstraining - für Dich, für die Gruppe, für alle – und das kostenlos und nur in Köln!
Im Rahmen von fit.KÖLN bewegen wir mit Projekten wie "fit.KÖLN - OUT OF THE BOX", "SPORT@HOME" und "fit.KÖLN - Dein kostenloses Fitnesstraining" regelmäßig Tausende von Kölnerinnen und Kölnern. Folge fit.KÖLN auf Facebook und Instagram - hier bekommst Du alle aktuellen Termine und verpasst keines unserer einzigartigen Projekte und Trainings.
fit.KÖLN Logo icon

Aktuelles

Hintergrund

Anfang Mai 2015 startete fit.KÖLN unter der Schirmherrschaft der Stadt Köln seine vorbildliche Initiative nach dem Motto "Professionell Sport treiben darf keine Frage des Geldes sein". Initiatoren und Gründer sind Arne Greskowiak (agosport) und Sebastian Lange (zwo zwo eins). Die Zahl der registrierten Mitglieder für das kostenlose Profi-Training liegt mittlerweile bei ca. 6.000 Sportbegeisterten. Bis Anfang 2018 fanden wöchentlich vier kostenlose Trainingseinheiten im Tanzbrunnen und auf der Stadionvorwiese statt, dann wurde die Initiative aufgrund fehlender Finanzierung bis auf Weiteres unterbrochen. Nunmehr ist fit.KÖLN mit den Projekten "fit.KÖLN - OUT OF THE BOX" und  "fit.KÖLN@HOME" im Rahmen von Kölle aktiv zurück.
"300 Arme strecken sich am Rheinauhafen in den Kölner Frühlingshimmel, 300 Beine stretchen um die Wette. Unter den Anweisungen eines Fitnesscoaches bewegen sich 150 junge Sportler im Rhythmus – ganz wie in einem Fitnessstudio, allerdings ohne Schweißgeruch oder räumliche Enge. Die Übungseinheit dauert eine Stunde, keiner der Anwesenden muss dafür bezahlen."
Kölnische Rundschau

Zahlen

fit.Koeln bewegte Sportler - credit By Ludovic Riffault, FR, noun pro

400.000

Bewegte Sportler

fit.Koeln bewegte Sportler - credit By shuai tawf, noun pro

15.000

Social Media Follower

Berichterstattung - credit by Roselin Christina.S, IN , noun project pro

40

Berichterstattung
TV & Print

6.000

registrierte Mitglieder

"Ein Profi-Training, komplett kostenfrei:
Köln macht sich fit!"
Express

Fragen? Schreibt uns!

info@fit-koeln.de